Angebot!

Sommerakademie: Level 1 Myofascial Taping nach Markus Erhard + Mikrostrom + Muskel-Organ-Meridian Zusammenhänge – DMP

Regulär: Frühbucher: 1.290,00 

  • Mikrostrom
  • Muskel-Organ-Meridian Zusammenhänge

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: level-1-sommer Kategorie:

Beschreibung

Sommerakademie:

5 Tage voller neuem Wissen, neuem Denken, neuer Diagnostik und ganz viel Freude und Erfolg!

Level 1 Myofascial Taping nach Markus Erhard

+ Mikrostrom

+ Muskel-Organ-Meridian Zusammenhänge

Ort:
Bühlertal:
Mittelbergstadion (Sportplatz)
Klotzbergstrasse
77830 Bühlertal

Uhrzeiten:
Tag 1, 10:00 – 18:00 Uhr
Tag 2, 09:00 – 17:00 Uhr
Tag 3, 09:00 – 17:00 Uhr
Tag 4, 09:00 – 17:00 Uhr
Tag 5, 09:00 – 17:00 Uhr

Kosten:
1290,00 € statt 2195,00 € Normalpreis (42% Ersparnis)
Studenten erhalten auf Anfrage ggf. einen Rabatt. Es muss sich um ein Erststudium handeln. Alter bis 26 Jahre.

 


 

Revolutionäre Diagnostik, Denkweise und Behandlungsmethode

Nie mehr so arbeiten wie Sie es gewohnt waren!

Erfolge erzielen, die Sie nie für möglich gehalten hätten!

 

Zusätzlich zu den Inhalten von Level 1 werden in der Sommerakademie noch mehr Bausteine meiner Arbeit geschult und man sieht viel deutlicher, wie ich in der Praxis arbeite und was mein Erfolg ausmacht. Weiter unten findet ihr die zusätzlichen, absolut genialen, Inhalte der Sommerakademie.

 

Hier erst einmal die Kursbeschreibung von Level 1.

Kursbeschreibung

Level 1

Erhard Therapie

Revolutionäre Diagnostik, Denkweise und Behandlungsmethode

Nie mehr so arbeiten wie Sie es gewohnt waren!

Erfolge erzielen, die Sie nie für möglich gehalten hätten!

Erhard Therapie ist eine NEUE Therapieform. Das Neue ist nicht nur die Methodik, bzw. die Behandlungsweise, sondern die ganze Denkweise und Diagnostik. Man lernt mit neuen Augen zu sehen und ein neues Verständnis von Zusammenhängen des Neuro-Myofaszialen Systems und der Auswirkung auf Haltung und Bewegung, vor allem des Gangbilds.

Die Ausbildung bringt ein neues Level der Faszien orientierten Differenzialdiagnostik der strukturellen und funktionellen Prüfung und Veränderung der Faszien, Haltungs- und Bewegungsmuster.

Kompensationsmuster werden dann an ihren Ursachen behandelt und innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde wieder auf normale Spannung gebracht.

Durch funktionelle Ansteuerung der Faszien-Rezeptoren, eine strukturelle Veränderung und verbesserte Gleiteigenschaften der Faszie und speziellen Bewegungskopplungen können Bewegungen sofort wieder effizient und schmerzfrei werden.

NEUES von Anfang an!!!

Schon nach Level 1 werden Sie nie mehr so arbeiten und denken wie Sie es zuvor gemacht haben.
Das Myofasziale Taping nach Markus Erhard (MTME) ist wirklich Neu und lehrt Sie entsprechend ein Neues Denken und Arbeiten.
Wenn Sie denken, das wäre nur ein „neuer“ Name aber altes/ bekanntes Wissen und eine bekannte Behandlungsmethode, dann liegen Sie ganz falsch.
Dafür gebe ich mein Versprechen!!!

Ebenfalls gebe ich mein Versprechen, dass Sie schon bei Level 1 staunen!!! welche Ergebnisse man innerhalb von Sekunden schaffen kann!!!

 

Eine Neue Methode die nicht mit anderen verglichen werden kann
Meine Tapingmethode MTME darf und kann nicht!!! mit anderen Taping- oder Therapiemethoden verglichen werden. Man muss sich von alten Vorstellungen über Taping (auch kinesiologischen Tapingmethoden) verabschieden. Es sind ganz andere Mechanismen! Und die neuen Zusammenhänge, Verständnis, Herangehensweise, die bei Level 1 geschult werden haben ja generell erst einmal gar nichts mit einer Behandlungsmethode zu tun, egal ob Taping oder manuelles Faszien Lösen oder sonst etwas.

Eine komplette, geschlossene, eigene Therapieform
Hier geht es um grundsätzliche Themen, Ansätze, Anschauung, Methode, Behandlungsformen und man kann bei der Erhard Therapie von einer eigenständigen Therapieform sprechen und nicht nur ein weiteres Handwerkszeug!!!
Es ist die Grundlage, wie man bei Patienten und Sportlern grundsätzlich vorgeht vom ersten Moment an, wenn der Klient zu uns kommt, von der Anamnese, Diagnostik, Befundung bis zu den neuen Behandlungsmethoden und Strategien für die aktuellen Probleme und für die Zukunft und der Kombination verschiedener Behandlungsformen und -ebenen um bestmöglich Ursachen von Defiziten und Schmerzen zu beseitigen.
Das enorme Potential der Bewegungsverbesserung, Schmerzbeseitigung und Leistungsverbesserung ist so enorm hoch, dass man es erst versteht, wenn man es selbst erlebt und gesehen hat.

Diese Methode, die Effekte, das neue Verständnis, Denken, Strategie stellt ein Paradigmenwechsel in der Therapie, Prävention und der sportlichen Leistung dar.

Nicht umsonst bin ich im Sport seit Jahren höchst erfolgreich in den höchsten Ligen und Nationalmannschaften „unterwegs“.

Was erwartet Dich noch auf der Ausbildung
Wir werden nicht in Krankheitsbildern denken!!! Krankheitsbilder werden nie die Grundlage sein über unser Denken und Vorgehen. Viel mehr versteht man dann, warum es zu den Krankheitsbildern kommt, die wir in der Physiotherapie, Osteopathie, Orthopädie… sehen – das heißt im Nachgang werde ich zu den Ursachen der Krankheitsbilder natürlich Bezug nehmen, damit man immer mehr und besser in das neue Denken hineinkommt.

Die Grundlage wird das Neue Verständnis über Bewegungen, Bewegungskopplungen, Bewegungseffizienz, der Differenzialdiagnostik sein im Sinne von, ob Kompensationen eher muskulär sind oder eher faszial (es wird immer beides sein, aber eine Seite kann von der Gewichtung her sehr dominant sein).

Ich habe andere, oft sogar komplett gegensätzliche Vorstellungen von Bewegung, bzw. wie bestimmte Bewegungen und Abläufe stattfinden sollen, im Vergleich zur Physiotherapie, Osteopathie, Medizin, Sportwissenschaft. Auch ich hatte früher dieses Schule durchlaufen und dieses Denken.

Wir finden dadurch heraus, wo es Defizite / Abweichungen gibt vom Soll und werden dann diese Bereiche behandeln.
Es kommt jeder Bereich im Kurs vor! Man bekommt eine ganz andere Vorstellung und Landkarte von Zusammenhängen.

Dieses Verständnis und das Prüfen von Haltung (Body Reading) und Bewegungen (Movement Reading) und Erkenntnisgewinnung bringt uns zu den Schlussfolgerungen der Zusammenhänge der ganzkörperlichen Kompensationsmustern. Dann erst erkennt man, dass z.B. bei einem Patient die Schulterschmerzen von Bewegungsdefiziten der Füße oder Hüfte oder anderen Bereichen kommen, die es am Ende der Schultermuskulatur immer schwerer macht, die Muskulatur im Schulterbereich immer mehr überlastet wird, die Muskelspannung immer höher wird und der Druck im Gelenk entsprechend steigt. Und irgendwann wird es dann meist schmerzhaft, vielleicht erst nach Jahren oder Jahrzehnten.

Mit der Erhard Therapie Methode kann man diese Mechanismen und Defizite schon am Anfang erkennen, schon lange bevor es zu Schmerzen kommt.

Mit der einzigartigen Behandlung kann man diese Kompensationen genau herausfinden und die wirklichen Ursachen gezielt, mit der neuen Methode von Markus Erhard behandeln.

Das heißt, in Level 1 wird für die Behandlung MTME verwendet – Myofascial Taping nach Markus Erhard.

Dadurch kann die Muskel- und Faszienspannung innerhalb von einem Bruchteil einer Sekunde normalisiert werden. Die Bewegungen kosten wieder weniger Kraft, der negative Kreislauf, der dann am Ende so viel Druck auf die Gelenke bringt, wird dadurch durchbrochen, sofern es keine extrem dominante Verklebungen gibt. Diese werden erst bei Level 2 und 3 auf neue und spezielle Art und Weise behandelt.

MTME ist DER Schlüssel zu meinem Erfolg, da ich an vielen Stellen gleichzeitig die Spannung normalisieren kann und die Bewegungen wieder weiter und leichter werden und ineinandergreifen können und sich wieder gegenseitig unterstützen. Durch diese neue Bewegungserfahrungen werden die Bewegungsabläufe im Gehirn wie umprogrammiert, so dass es nachhaltig werden kann.

Eine Neue Methode die nicht mit anderen verglichen werden kann
Meine Tapingmethode MTME darf und kann nicht!!! mit anderen Taping- oder Therapiemethoden verglichen werden. Man muss sich von alten Vorstellungen über Taping (auch kinesiologischen Tapingmethoden) verabschieden. Es sind ganz andere Mechanismen! Und die neuen Zusammenhänge, Verständnis, Herangehensweise, die bei Level 1 geschult werden haben ja generell erst einmal gar nichts mit einer Behandlungsmethode zu tun, egal ob Taping oder manuelles Faszien Lösen oder sonst etwas.

Eine komplette, geschlossene, eigene Therapieform
Hier geht es um grundsätzliche Themen, Ansätze, Anschauung, Methode, Behandlungsformen und man kann bei der Erhard Therapie von einer eigenständigen Therapieform sprechen und nicht nur ein weiteres Handwerkszeug!!!
Es ist die Grundlage, wie man bei Patienten und Sportlern grundsätzlich vorgeht vom ersten Moment an, wenn der Klient zu uns kommt, von der Anamnese, Diagnostik, Befundung bis zu den neuen Behandlungsmethoden und Strategien für die aktuellen Probleme und für die Zukunft und der Kombination verschiedener Behandlungsformen und -ebenen um bestmöglich Ursachen von Defiziten und Schmerzen zu beseitigen.
Das enorme Potential der Bewegungsverbesserung, Schmerzbeseitigung und Leistungsverbesserung ist so enorm hoch, dass man es erst versteht, wenn man es selbst erlebt und gesehen hat.

Diese Methode, die Effekte, das neue Verständnis, Denken, Strategie stellt ein Paradigmenwechsel in der Therapie, Prävention und der sportlichen Leistung dar.

Nicht umsonst bin ich im Sport seit Jahren höchst erfolgreich in den höchsten Ligen und Nationalmannschaften „unterwegs“.

 

Und wie erfolgreich meine Arbeit für den Spitzensport (und natürlich auch für Amateure und Hobbysportler) ist, zeigt, dass ich allein 2021 viele Championsleague Spieler von Paris St. Germain, FC Bayern München, Juventus Turin, deutsche Nationalmannschaft, Italienische Nationalmannschaft, Englische Nationalmannschaft, Holländische Nationalmannschaft etc. regelmäßig mit meiner Methode erfolgreich behandelt habe. Insgesamt komme ich auf über 30 Nationalmannschaften (England Rugby, Schottland Rugby, Wales Rugby, Londond Wasps Rugby, London Irish Rugby, Harlequins Rugby London, Cricket Indien) aus der ganzen Welt, über 50 Profivereine im Spitzensport, v.a. Fußball, Handball, Rugby, Patienten, die aus der ganzen Welt zu mir zur Behandlung kommen.
Und für 2022 bin ich wieder bei Manchester City FC eingeladen um zu schulen und Spieler zu behandeln.

Auch wenn es großartig ist im Spitzensport zu arbeiten, schlägt mein Herz auch für Patienten mit Schmerzen, vor allem für die Menschen, die schon lange Schmerzen haben und schon „alles“ versucht haben, um aus einem Leben mit Schmerzen heraus zu kommen.

Mit meiner Methode möchte ich dir zeigen, was alles möglich ist in der Therapie. Vom Gesamtergebnis als auch von der Schnelligkeit des Ergebnisses.

Dabei wirst du dich von vielen alten Denkmuster und „Wissen“ verabschieden. In den Ausbildungen sagen mir viele Therapeuten (egal ob jung oder mit Jahrzehnte langer Erfahrung), „Für mich bricht meine Ansicht und Therapiewelt gerade zusammen“.

Von was man überzeugt war, dass man „das“ so macht und gut wäre und sogar wissenschaftlich ist, wird man lernen, dass es besser, viel besser geht.

Je weiter man in der Ausbildung fortschreitet, wird man auch den Wert der Behandlung sehen. Und diesen in der eigenen Praxis, so hoffe ich sehr, entsprechend anpassen.

Gibt es noch Fragen, um dich von dem Start in eine neue Welt zu überzeugen?

Dann melde dich bei mir.

Ansonsten entscheide dich für „DEINEN NEUSTART“ bei mir!

 


 

Muskel-Organ-Meridian Beziehung

Meine weiteren Highlights der Muskel-Organ-Meridian Beziehung lasse ich mit einfließen und ich zeige dir was das alles kann und wie effizient das ist und welche großartigen Aussagen man über die Kompensationen des Bewegungsapparates durch „Probleme“ mit Organen machen kann und vor allem was man tun kann, dass die Funktion der Organe Leber, Dickdarm, Dünndarm, Niere, Milz-Pankreas, Lunge, Gallenblase, Blase, Herz, Perikard wieder gut wird.
Von Mikrostrom, über Nährstoffe und über Behandlungen.

Dieser Ansatz zur Behandlung setzt an der tiefsten Ebene des Körpers an, der Organgesundheit / Immunsystem / Entgiftungsleistung etc. um am Ende auf Muskuloskelettaler / Neuro-Myofaszialer Ebene erfolgreich zu sein.

Ein super interessanter, effizienter und starker Ansatz und super angenehm für die Umsetzung in der Praxis.

Zeitlich werden wir hierfür ca. 4 – 5 Stunden einplanen. Genügend Zeit um es zu verstehen und um einen Großteil mit Sicherheit in der Praxis anwenden zu können.

 


 

Mikrostrom

Mikrostrom B-E-St ist eine von mehreren Komponenten, die fast bei allen Patienten zum Einsatz kommt.

Mikrostrom ist außerordentlich vielseitig in der Anwendung. Das B-E-St-Gerät ist ein hochtechnologisches Gerät, das Biostimulationsstrom verwendet. Durch das Aussenden dieses Stroms mit sehr niedriger Stärke gelingt es dem B-E-St-Gerät, die Proteinsynthese und das ATP (Adenosintriphosphat) in unserem Körper um nicht weniger als 500 % bis 800 % zu erhöhen.

Durch frequenzspezifischen Mikrostrom erzielt man Verbesserungen von Prozessen auf Zellebene, egal welche Zelle (Muskel, Faszie, Sehnen, Bänder, Lymphe, Gefäße oder Organe wie Leber, Niere, Herz, Bauchspeicheldrüse oder Gehirn, Augen, Ohren, Zähne etc.) und auch in der tiefe kann dadurch direkt Einfluss genommen werden, teils mit wirklich sehr erstaunlichen Ergebnissen.

ATP ist Energieträger und die chemische Basis aller lebenden Zellen.  Dieser Stoff ist für alle physiologischen Prozesse erforderlich, bei denen Energie verbraucht wird, z. B. Bewegung, Blutzirkulation, Temperaturregelung, Blutreinigung, Atmung, mentale Anstrengung, Wachstum, Zellerneuerung, Heilungsprozess bei Krankheiten und Wunden usw.
Die Erhöhung des ATP führt zu einer raschen Schmerzlinderung und einer schnellen Wundheilung.
Diese Art von Strom ermöglicht die Reaktivierung gestörter Zellen, indem die organeigene Frequenz als Erinnerung an die spezifischen Zellen gesendet wird, wodurch das Organ wieder besser funktioniert.

Hier geht es um ganzheitliche Therapie. Es ist sowohl für Schmerzpatienten als auch für Sportler, um nach Verletzungen wieder schneller fit zu werden oder besser zu regenerieren. Bio Energy Stimulation verwende ich auch regelmäßig bei meinen Spitzensportlern.

Hier ein Auszug über Bio Energy Stimulation (B-E-St) und wann es zum Einsatz kommt:

  • Muskel-, Gelenk-, Sehnen- und Bänderverletzungen
  • verspannte, verkrampfte, schwache Muskulatur
  • verklebte Faszien, Bewegungseinschränkungen
  • Regeneration nach (sportlicher) Anstrengung
  • akute und chronische Entzündungen, Fibromyalgie, Autoimmunerkrankungen
  • Entgiftung, Ausleitung, Probleme bei Durchblutung, Venen, Verdauung
  • zur Wundheilung und Regeneration von Zellen
  • zur Stärkung des Immunsystems, u.a. durch die Bildung von Lymphozyten
  • Stress und Stressbewältigung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schlafprobleme
  • neurologische Erkrankungen, z. B. Parkinson, Schlaganfall, MS, Polyneuropathie etc.
  • degenerative Erkrankungen, z.B. Arthrose, Rheuma, Osteoporose, u.v.m.

 

Praktisch gesehen werde ich Basisbehandlungen mit dem B-E-St Gerät von JeeCee demonstrieren, so dass man versteht, was es für „krasse“ Auswirkungen / Effekte machen kann und dass man den Mechanismus versteht.

Der zeitliche Anteil wird ca. 4 Stunden sein. In der Zeit wird man genügend Eindruck bekommen und genügend beeindruckt sein.

Selbst wenn man hinterher nicht mit Mikrostrom arbeitet, da man dazu sich auch erst einmal ein Gerät anschaffen muss, ist es ganz wertvolles Wissen über die Technik, Auswirkungen von Frequenzen und der Frequenztherapie und man weiß was möglich ist.

 


 

Druckmessplatte

Die Druckmessplatte in die Behandlung zur Sichtbarmachung der ganzkörperlichen / Systemischen Veränderung von Haltung und Bewegung ist für mich in der Praxis nicht mehr wegzudenken.

Es zeigt mir und dem Patienten in einer Messung von 10 Sekunden ganz genau wie die Druckverteilung an den Füßen aussieht und das Gesamtmanagement der Gewichtsverteilung.

Der Patient, der Sportler muss ja auch vor allem im Stehen, Gehen, Bewegen gut funktionieren – in der Schwerkraft. Also bei den Realen Belastungen.

Wenn man diese Ergebnisse und Erkenntnisse zusammen mit dem Body Reading, Movement Reading (Bewegungstest / Bewegungskopplungen) und dem Gangbild zusammenbringt offenbart sich noch einmal viel mehr, gibt mehr Klarheit und Sicherheit und zeigt die Effektivität.

 

Wie ich die Druckmessplatte in meine Arbeit einfließen lasse, ist recht schnell erklärt, weil ich das gut kann und sehr viel Erfahrung habe.

Es wird im Kurs also keinen großen extra Schulungsteil geben. Die Platte nutzen wir immer wieder einmal während den Behandlungsabläufen, um zu sehen was sich da alles verändert und ich werde dann immer wieder was dazu sagen. Das nimmt keine große Zeit in Anspruch, ist aber extrem spannend, informativ und aussagekräftig.

Wenn ich nämlich sehe, dass nach der Behandlung eines Armes, die Druckverteilung an den Füßen sich stark verändert, viel ausgeglichener wird, dann nehme ich viel Erkenntnis daraus, und es zeigt, wieviel ein Teil des Körpers (in diesem Fall der Arm) in der gesamten Kompensationskette ausmacht – oder auch nicht (und das ist ja auch wichtig zu wissen).

Zusätzliche Informationen

Dauer

5 Tage

Kursort

, ,

Kurstermin

28. – 30. April 2022 + 13. – 14. Mai 2022, 27. Juni – 01. Juli 2022, 06. – 10. Februar 2023 (5 x 4 Std. online, 17.00 – 21.00 Uhr) + 01. April 2023 Präsenztag Praxis (1 x 8 Std.)

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sommerakademie: Level 1 Myofascial Taping nach Markus Erhard + Mikrostrom + Muskel-Organ-Meridian Zusammenhänge – DMP“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.